Phantastisches Lesen

Ein volles Programm erwartet Sie in unserer Welt Phantastisches Lesen!

So bieten wir nicht nur ein mehrstündiges Programm mit unzähligen Autoren der erfolgreichsten Heftromanserie der Welt PERRY RHODAN, sondern präsentieren erfolgreiche deutsche Phantastik-Autoren wie Kai Meyer, Markus Heitz, Andreas Brandhorst und viele mehr!

Phantastische Literatur ist spätestens seit Jules Verne eine Quelle der Unterhaltung, der Inspiration und des Nachdenkens. Gesellschaftskritische Werke wie Gullivers Reisen von Jonathan Swift, 1984 von George Orwell oder Fahrenheit 451 von Ray Bradbury wurden über die Jahrzehnte ergänzt von phantastischen Welt-Erfolgen wie Der Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien oder den magischen Abenteuern in J.K. Rowlings Harry Potter-Reihe.

In unserer Themenwelt Phantastisches Lesen präsentieren wir deutschsprachige Werke von Autoren und Verlagen, die diese Traditionskunst in Weltraum- und irdischen Abenteuern für Kinder, junge und reife Erwachsene fortführen: unterhalten, inspirieren und manchmal auch nachdenklich machen.

In zahlreichen Lesungen und unterhaltsamen Vorträgen und Workshops rund um das Lesen und Schreiben werden unsere Besucher mit den unterschiedlichsten Facetten, die die deutsche Phantastik im Literaturbereich bietet, Bekanntschaft schließen und Begeisterung entwickeln.

Lassen Sie sich in neue Welten entführen von Rebecca Hohlbein, dem Star Trek-Duo Christian Humberg und Bernd Perplies, lernen Sie Weltenbau bei Uwe Anton, gehen Sie mit Tommy Krappweis auf den literarischen Sportplatz – und die Auswahl ist noch lange nicht zu Ende.


Bitte beachten Sie: Lesungen und die meisten Vorträge und Workshops sind bereits im Eintrittspreis zur Veranstaltung enthalten (grüne Programmpunkte). Für einige wenige Workshops fällt bei Interesse noch eine geringe zusätzliche Gebühr an, die ausgewiesen ist (blaue Programmpunkte). Bei den Veranstaltungspunkten mit begrenzter Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Voranmeldung (möglich während des Ticketkaufs).

Workshops


Samstag

ab 12:30 Uhr: Uwe Anton – Von der Idee zum Exposé

Inhalt: Eine Idee zu haben, ist eine Sache. Eine Kurzgeschichte (oder gar einen Roman) daraus zu machen, eine ganz andere. Uwe Anton, bekannter Autor von über 200 Romanen und langjähriger Exposé-Autor von PERRY RHODAN, entwickelt gemeinsam mit den Teilnehmern des Workshops aus einer Idee aus ihrem Kreis ein ausbaufähiges Exposé für einen Prosatext.

Teilnahme: für AutorInnen und Schreibinteressierte ab 16 J.
Mit: Uwe Anton
Dauer: ca. 80 min
Kosten: frei (0,00 €)

Voranmeldung: erforderlich, da begrenzte Teilnehmeranzahl.
Voranmeldung beim Ticketkauf wird empfohlen.

ab 14:00 Uhr: WELTENSCHÖPFER – Phantastische Welten erschaffen

Inhalt: In zahlreichen Romanen haben Bernhard Hennen und Robert Corvus faszinierende Welten in den Köpfen ihrer Leser erschaffen. Prächtige Städte, verrufene Kaschemmen, schroffe Gebirge, gewaltige Ströme, amphibische Völker, magische Elfen, Zauberei und Überlichttriebwerke – wie kann man all dem Gestalt geben und es zu einem Ganzen fügen, die eine spannende Geschichte trägt? Geografie, Namen, Kulturen, Geschichte, Kalender und Maßeinheiten … All dies können Stolpersteine sein oder die Chance, die erdachte Welt authentisch und originell werden zu lassen.

Die Autoren stellen ihre Arbeitsweise vor und erkunden gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Varianten und neue Wege der Weltenschöpfung.

Teilnahme: für AutorInnen und Schreibinteressierte ab 16 J.
Mit: Bernhard Hennen und Robert Corvus
Kosten: frei (0,00 €)

Voranmeldung: erforderlich, da begrenzte Teilnehmeranzahl.
Voranmeldung beim Ticketkauf wird empfohlen.

Sonntag

ab 10:30 Uhr: Zuhörer fesseln – Spannend Geschichten vorlesen!

Inhalt: Vorlesen ist nicht so leicht, wie man denken mag. Damit sowohl der Sprössling vor dem Zubettgehen als auch der Lebenspartner auf dem Sofa wieder öfter in den Genuss kommt, eine spannende Geschichte auch entsprechend vorgetragen zu bekommen, wird der bekannte Journalist, Sprecher und Produzent René Wagner allen Interessierten Wege aufzeigen, wie Vorlesen wieder zum Spaß und Zuhören wieder zum Genuss wird.

Teilnahme: ab 16 J.
Mit: René Wagner
Dauer: ca. 50 min.
Kosten: 6,00 € inkl. MwSt.

Voranmeldung: erforderlich, da begrenzte Teilnehmeranzahl.
Voranmeldung beim Ticketkauf wird empfohlen.
In der Leistung enthalten: Vorlesekurs, Kursmaterialien

Attraktionen


STAR TREK

2016 erschien zum ersten Mal ein offizieller Star Trek-Roman, der außerhalb der USA entstanden ist. Die Autoren Bernd Perplies und Christian Humberg kommen auf die Phantastika 2017, berichten wie es dazu kam und stehen für Lob, Kritik und diverse Fachgespräche über das Star Trek-Universum zur Verfügung.

Autogramme

Sämtliche Gäste der Phantastika 2017 stehen an ausgewählten Stunden zur Verfügung, um ihre Werke kostenlos zu signieren. Und wer die Taschenbücher, Hardcover oder Comics seiner Lieblingsautorin oder seines Lieblingsautoren gerade nicht zur Hand hat, kann sie natürlich auf der Phantastika auch schmökern und erwerben.

Lesungen

Viele Autoren und Verlage stellen auf der Phantastika 2017 ihre Werke vor, lesen aus ihnen und diskutieren mit den Lesern. Auch wird Bernhard Hennen erzählen, wie er es zum Buchautor geschafft hat, oder Markus Heitz berichtet, welche Mühen erforderlich waren, um nicht nur Romane über Zwerge veröffentlichen zu können. 

Bundesamt für Magische Wesen

Das Bundesamt für Magische Wesen (BAfMW) mit Sitz in Bonn ist die oberste Bundesbehörde mit der Zuständigkeit für magische, mythische und fantastische Wesen. Der nette Vampir von nebenan, der Kobold in der Politik, der Bielefeld-Mythos, aber auch Unerklärliches fällt in die Zuständigkeit des Amtes. Das BAfMW ist sehr alt. Das Bundesamt für magische Wesen in Bonn hat Dienstwagen, Amtsschild, Flagge mit dem Bundeslurch und man kann es besuchen. Also gibt es das BAfmW wirklich. Und davon überzeugen kann man sich auf der Phantastika 2017!
Copyright © 2017 in Farbe und Bunt Verlags-UG. Alle Rechte vorbehalten.