Andreas Brandhorst


Copyright: Lutz Weil
Copyright: Lutz Weil

Andreas Brandhorst hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur des letzten Jahrzehnts entscheidend mitgeprägt. Mit dem erfolgreichen „Kantaki“-Zyklus – bestehend aus Diamant, Der Metamorph, Der Zeitkrieg, Feuervögel, Feuerstürme und Feuerträume - gelang ihm Anfang der 2000er-Jahre der Durchbruch. Seither sind spektakuläre Zukunftsvisionen, verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot zu seinem Markenzeichen geworden. Außerdem hat er die Mystery-Thriller Äon, Die Stadt und Seelenfänger verfasst.

 

Seine Kurzgeschichte Die Planktonfischer wurde im Jahr 1983, sein Roman Das Schiff 2016 (Bester Roman) mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet, seine Romane Das Artefakt im Jahr 2013 und Das Schiff 2016 mit dem Deutschen Science Fiction Preis. Hinzu kommen zahlreiche Nominierungen für verschiedene Preise der phantastischen Literatur.